Frühförderung


Seit Oktober 1995 arbeitet die Frühförderung der Lebenshilfe Guben e.V. familiennah, im Sinne einer Vorortbetreuung. Dies erfolgt hauptsächlich in Form der mobilen Hausfrühförderung.

Die Tätigkeit der Frühförderung ist darauf gerichtet, Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen zum frühest  möglichen Zeitpunkt zu erkennen und behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern rechtzeitig Förderung zuzuführen.

Hierbei ist das Zusammenwirken von Eltern und Fachleuten sehr wichtig, um die Entfaltung der Persönlichkeit des Kindes anzuregen, zu unterstützen und sicherzustellen.

Es besteht immer die Prämisse der Ganzheitlichkeit, denn (heil)- pädagogische Angebote sind grundsätzlich auf die Gesamtförderung des Kindes ausgerichtet.

Die Frühförderung erfolgt in der Regel als Einzelbetreuung bzw. Einzelförderung. Gefördert werden Kinder ab 0 Jahren bis Eintritt in die Schule.

Auf Wunsch der Eltern bieten wir die Überprüfung des Entwicklungsstandes Ihres Kindes an.

Angebote

  • Förderung der kindlichen Entwicklung in seiner Gesamtheit
  • Vorbereitung auf die Schule
  • Beratung, Begleitung und individuelle Gespräche in den Familien
  • Eltern-Kind-Nachmittage
  • Gruppennachmittage
  • Erlebnistage etc.

Die mobile Förderung erfolgt im Elternhaus, weitere Angebote werden in den entsprechenden Räumen der Frühförderung durchgeführt und von Fachpersonal begleitet.

Ansprechpartner:
Iris Rückert / Heilpädagogin
Manuela Heidenreich/ Frühförderin

Marion Schmidt / Frühförderin
Bahnhofstraße 5
03172 Guben
Tel. 03561 54 00 72 (AB ist geschalten)
E-Mail: ff@lebenshilfe-guben.de